Skip to main content

Sandfilterpumpen und Sandfilteranlagen im Vergleich 2017

Sandfilterpumpen und Sandfilteranlagen im Test

Foto: pixabay.com

Auf dieser Homepage werden unterschiedliche Sandfilteranlagen und Sandfilterpumpen vorgestellt und einem Vergleichstest unterzogen. Hierbei werden nicht nur unterschiedliche Hersteller beachtet, sondern auch ganz unterschiedliche Modelle bezüglich ihrer Montage, Arbeitsweise und Reinigungsleistung näher beleuchtet. Die detaillierten Informationen zu dem jeweiligen Modell eines Herstellers finden sich dann im dazugehörigen Bericht wieder.

Auch werden unterschiedliche Praxistipps auf dieser Website gegeben. So wird erklärt, wie eine Sandfilteranlage richtig angeschlossen wird, auf was beim Kauf geachtet werden sollte und welcher Sand der Beste für die Sandfilterpumpe ist. Außerdem werden einige große Hersteller, wie zum Beispiel Steinbach, Mauk, Intex und Bestway in einzelnen Informationstexten dargestellt und Stärken und Schwächen dieser Hersteller herausgearbeitet.

Auch finden hier Ratgeber ihren Platz. So finden sich Infos zu Sandfilteranlagen für den heimischen Pool, verschiedene Kriterien nach welchen ein Kauf entschieden werden kann und ob es sich lohnt eine Sandfilteranlage selbst zu bauen. Zu letzterem ist bereits vorweg zu sagen, dass es sich nicht lohnt, da die Anschaffung der Einzelteile zumeist den Preis eines rundum-sorglos-Paketes übersteigt und die Sicherheit der Anlage nicht gewährleistet werden kann. Auch versicherungstechnisch ist ein Eigenbau nicht ohne Risiko, weshalb hiervon abzuraten ist.

Unsere 4 Sandfilteranlagen Empfehlungen 2017

Weitere Sandfilterpumpen Bestseller 2017

Sandfilterpumpen des Herstellers Steinbach

Die meisten von uns vorgestellten Sandfilterpumpen kommen aus dem Hause Steinbach. So wurden die Speedclean Classic 310, die Speed Clean Comfort 75, die Speed Clean Comfort 50 und die Speedclean eco 30 von uns einem Vergleich unterzogen. Allgemein ist zu sagen, dass der Hersteller Steinbach eine sehr gute Auswahl an Sandfilterpumpen anbietet und auf dem Markt verkauft. Hier ist für jeden Pool- oder Gartenteichbesitzer die passende Anlage dabei. In der folgenden, übersichtlichen Auflistung finden sich die jeweiligen Modelle und die abgedeckte, maximale Poolgröße. Die Umwälzleistung der mitgelieferten Pumpen ist den entsprechenden Berichten zu entnehmen:

  • Speedclean Comfort 310: 22 m³
  • Speed Clean Comfort 75: 40 m³
  • Speed Clean Comfort 50: 33 m³
  • Speedclean eco 30: 19 m³

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist bei allen Steinbach-Anlagen gut und die Verarbeitungsqualität hoch, was die Kosten für diese Anlagen rechtfertigt. Außerdem sind alle Sandfilteranlagen dieses Herstellers sehr einfach und intuitiv aufzubauen, so dass auch Laien keine Schwierigkeiten mit der Montage und Installation haben. Alle Sandfilteranlagen von Steinbach verfügen über Manometer, an denen sich der in der Anlage vorherrschende Druck leicht ablesen lässt. Hieran ist zu erkennen, ob zu viel oder zu wenig Quarzsand im Filterkessel befindlich sind oder Probleme mit der Pumpe vorliegen, diese können durch die frühzeitige Erkennung schnell behoben werden und sorgen dadurch nicht zu weiteren Problemen mit der Anlage. Des Weiteren verfügen die meisten der von uns analysierten Anlagen von Steinbach über ein 7 Wege Ventil und somit über das Höchstmaß an Funktionen, die mit einer Sandfilterpumpe realisiert werden können. Neben der Funktion des Filterns können so auch Rückspülen, Nachspülen, Entleeren, Zirkulieren, Winterstellung und Geschlossen als Einstellungen vorgenommen werden.

Sandfilteranlagen von anderen Herstellern

Von anderen Herstellern wurden von uns unter anderem die nachfolgenden, übersichtlich aufgelisteten Modelle verglichen, wobei in großen Buchstaben der Hersteller angegeben ist und nachfolgend die genaue Modellbezeichnung aufgeführt wird:

Alle Anlagen müssen nach der Lieferung zunächst selbst aufgebaut und installiert werden. Jedoch ist dies zumeist sehr einfach zu handhaben, so dass auch Personen mit wenig technischem Verständnis die Montage vornehmen können. Bei denjenigen Anlagen, bei denen Beispielsweise die Anleitung zum Aufbau unübersichtlich war oder zusätzlich Teile erworben werden mussten, was sich im Check gezeigt hat, wurde dies im jeweiligen Bericht vermerkt. Grundsätzlich ist das passende Werkzeug zum Aufbau einer Sandfilteranlage bereitzuhalten. Auch sollten geeignete Dichtmittel vorhanden sein, um die Fittings möglichst wasserundurchlässig verschließen zu können. Sind die Fittings nicht gut genug abgedichtet, kann es zu Wasserverlust führen, so dass der Pool oder der Teich auf Dauer weniger Wasser führt als einem lieb ist.

Die MAUK 749 deckt beispielsweise sehr große Wasserbecken ab, welche bis zu 60.000 Liter Wasser beinhalten können. Die maximale Umwälzleistung liegt dabei bei 7,5 m³ in der Stunde. Die Leistung ist gut und die Anlage sehr einfach zu bedienen, jedoch nicht für relativ kleine Teiche und Pools geeignet, da sie hierfür schon zu viel Leistung mitbringt.

Die Sandfilteranlage INTEX Krystal Clear deckt ein ähnliches Volumen von bis zu 65 m³ Wasser ab, kommt aber mit einer noch größeren Umwälzleistung von maximal 8 m³ unter idealen Bedingungen daher. Beide Anlagen sind speziell für relativ große stehende Gewässer ausgerichtet und unterscheiden sich hinsichtlich der unterschiedlichen Funktionen, welche in den jeweiligen Berichten genauer aufgeführt und beleuchtet werden.

Die BESTWAY Flowclear Sandfilterpumpe deckt Pools bis zu knapp 13 m³ ab und liefert eine Pumpe mit einer Umwälzleistung von ca. 2 m³ mit. Dies reicht für kleinere Teiche und Schwimmbecken vollkommen aus.

Für mittelgroße Schwimmbecken und –teiche empfehlen sich die beiden Modelle von MIGANEO und die von uns analysierte Sandfilteranlage Sandy 5 des Herstellers SWIMTEC. Die MIGANEO Speedclean 8500 deckt Pools bis zu einem Volumen von 33.000 Litern ab und hat eine Umwälzleistung von maximal 8,5 m³ / Stunde. Die MIGANEO Speed Clean Comfort 75 hingegen ist für eine maximale Beckengröße von 40 m³ geeignet, wobei die Umwälzleistung der enthaltenen Pumpe bei ungefähr 8 m³ / Stunde liegt. Die Sandy 5 von SWIMTEC ist für kleinere Pools mit bis zu 25 m³ Wasservolumen geeignet und bietet eine Umwälzleistung von bis zu 6.000 Liter pro Stunde.

Sandfilterpumpe Test

Foto: pixabay.com

Hier kann schon grob abgeschätzt werden, welche Sandfilteranlage für den eigenen Bedarf geeignet ist, denn hierzu tragen vor allem die geeigneten Poolgrößen bzw. Volumen bei. Alle von uns verglichenen Anlagen bieten eins ehr gutes Reinigungsergebnis, so dass ein sehr sauberes Wasser entsteht. Hierzu muss allerdings die vom jeweiligen Hersteller für das Modell empfohlene Menge Filtersand genutzt werden. Auch sollte die empfohlene Korngröße Beachtung finden, da ansonsten entweder Schmutzpartikel nicht gut genug herausgefiltert werden (zu große Körner) oder der Filtersand mit ins das Becken gespült werden kann (zu kleine Körner).

Gibt es Alternativen zur Sandfilterpumpe bzw. Sandfilteranlage?

Da Sandfilteranlagen in der Anschaffung teilweise recht kostenintensiv sein können, haben wir uns außerdem mit alternativen Lösungen beschäftigt. Neben dem Eigenbau der Anlage, von welchem nicht nur aus Kostengründen, sondern auch wegen des hohen zeitlichen Aufwandes und der etwaigen sicherheitstechnischen Mängel abgeraten werden muss, haben wir uns auch anderweitig umgesehen. Die Verschmutzung eines Pools rührt zumeist daher, dass Kinder mit dreckigen Füßen in das Schwimmbecken gehen, Sand und Blätter vom Wind in den aufstellbaren Pool gelangen oder Algen und ähnliches im Pool einen neuen Lebensraum finden und sich ausbreiten. Die erste Maßnahme sich vor dem Schwimmen zu säubern mag für Erwachsene möglich sein, für Kinder erfordert dies jedoch sehr viel Disziplin und schränkt weiterhin den Badespaß ein. Außerdem werden dennoch durch den Wind Schmutzpartikel ins Wasser befördert. Hier kann eine Abdeckung oder eine Plane helfen, diese schützt das Wasser aber nicht, wenn grade gebadet wird. Außerdem können sich Algen und ähnliches im Dunkeln besser vermehren und sorgen so für eine andere Art von Schmutz. Gegen Algen hilft zum Beispiel UV-Licht, welches durch ein entsprechendes, optional zu erwerbendes Modul in den Pool gebracht werden kann. Dies alles spricht für den Erwerb einer Sandfilteranlage. Mit ihrer Hilfe kann ein stehendes Gewässer, also nicht nur ein Pool sondern auch ein Teich oder ähnliches effektiv gereinigt werden.

Die Vorteile einer Sandfilteranlage finden sich hier noch einmal auf einen Blick:

  • Schnelle und effektive Reinigung des Wassers
  • Kein Mehraufwand hinsichtlich der Zeit und der Kosten
  • Eigenbau aus mehreren Gründen keine Alternative zur gekauften Sandfilterpumpe
  • Abfischen der groben Verunreinigungen löst nicht das Problem kleinster Verunreinigungen und ist zudem sehr aufwendig
  • Abdeckungen und Planen fördern die Ausbreitung von Algen und ähnlichen Pflanzen

Aufstellbarer Pool oder Schwimmteich: Was ist jeweils beim Kauf einer Sandfilterpumpe zu beachten?

Der Unterscheid zwischen einem Pool und einem Schwimmteich liegt auf der Hand: Im Pool wird ausschließlich geschwommen und gebadet, während in einem Schwimmteich auch Pflanzen und Tiere ihren Lebensraum finden.

Beide sollten möglichst eine saubere Wasserqualität aufweisen, wobei in einem Pool auch mit Reinigungsmitteln und Chlor gearbeitet werden kann. Des Weiteren fallen in einem Schwimmteich eher auch grobe Schmutzpartikel an, weshalb beim Kauf einer Sandfilterpumpe darauf geachtet werden sollte, dass sie über einen sogenannten Vorfilter verfügt. Dieser hält grobe Schmutzartikel davon ab in den Filterkessel zu gelangen. So wird eine gute Umwälzleistung und weniger Verschleiß garantiert. Bei einem reinen Schwimmbecken muss ein Vorfilter nicht unbedingt verbaut sein. Des Weiteren ist es bei einem Schwimmteich von großem Vorteil, wenn an die Sandfilteranlage zusätzlich ein UV-Modul und ein Heiz-System angeschlossen werden können. Durch ein UV-Modul wird die Ausbreitung von Algen und Wasserpflanzen erheblich verlangsamt, wodurch der Schwimmteich oder Gartenteich weniger Pflegeintensiv wird. Ein Heiz-System ist grade für diejenigen Teichbesitzer von Vorteil, die teure Fische in ihrem Gewässer halten, welche auf eine gewisse Umgebungstemperatur angewiesen sind um Überlebensfähig zu bleiben. Ein Heiz-System kann jedoch auch bei Schwimmbecken von Vorteil sein, die auch bei kühleren Außentemperaturen genutzt werden sollen.

Zu guter Letzt sollte die Wartung und Pflege der Sandfilteranlage Beachtung finden. Wie oft der Filtersand getauscht werden sollte und welcher Sand besonders empfehlenswert ist um mit einer Sandfilterpumpe das Wasser zu reinigen findet sich in gesonderten Ratgebertexten und Praxistipps wieder. Auch die Pflege und Wartung wird dort detaillierter beschrieben.

Was sagt Stiftung Warentest?

Leider hat Stiftung Warentest aktuell noch keine Sandfilterpumpen und Sandfilteranlagen getestet. auch in der anderen Fachpresse gibt es kau verlässliche Sandfilterpumpen Testberichte. Als Verbraucher empfiehlt es sich zum Beispiel auf Portalen wie unserem die Modelle miteinander zu vergleichen und anschließend sich mit Hilfe der Kundenrezensionen bei amazon eine Meinung zu bilden.

Weiterführende Links sowie Herstellerseiten:

Stern.de

Poolpowershop-forum.de

Steinbach.at

Bestway-europe.eu