Skip to main content

Ratgeber: Wofür ist ein Schwimmer gut?

Der Schwimmer bzw. Skimmer ist ein Gerät, welches an die Pumpe des Pools angeschlossen wird, dabei gibt es verschiedene Modelle. Die Art, die am häufigsten genutzt wird, wird an der Pool-Wand montiert, andere Modelle können aber auch frei schwimmend im Pool, Schwimmbecken oder Teich installiert werden.

Die Sandfilterpumpe saugt dann das Wasser an der Oberfläche an, wodurch es in den Skimmer gelangt und dort gereinigt wird. So werden grobe Verschmutzungen, wie zum Beispiel Blätter schnell und effektiv aus dem Pool entfernt. Des Weiteren wird in den Schwimmer die Pool-Chemie, wie zum Beispiel Chlor, gefüllt, so dass diese gleichmäßig im Pool verteilt wird und das Wasser rein hält.

Unsere Skimmer Empfehlungen

Wie stellt man den Schwimmer richtig ein?

Viele Schwimmer verfügen mittlerweile über die Funktion, dass sie sich automatisch dem Wasserstand anpassen, das heißt, dass sie nur installiert werden müssen und dann keine große Wartungsarbeit mehr anfällt. Jedoch sollte die für die jeweilige Größe des Schwimmbeckens empfohlene Menge Chlor und andere Chemikalien in den Skimmer eingefüllt werden. Wird zu viel Pool-Chemie eingefüllt, kann es sein, dass das Wasser zwar gereinigt aber auch unnötig mit Chemikalien belastet wird. Sind zu wenig Pool-Chemikalien im Schwimmer, wird das Wasser des Schwimmbeckens nicht richtig desinfiziert und es können sich Algen und Bakterien schneller vermehren. Dies würde das Badevergnügen beeinträchtigen und ist deshalb nicht gewünscht. Je nach Schwimmer wird vom Hersteller eine Angabe bezüglich der empfohlenen Chemikalien-Dosierung gemacht, diese sollte stets Beachtung finden und auch das Intervall für das Nachfüllen sollte befolgt werden um ein gutes Reinigungsergebnis zu erzielen.

Im Folgenden ist noch einmal kurz zusammengefasst, welche Punkte beim Einstellen des Schwimmers besonders wichtig sind:

  • Schwimmer am Wasserstand ausrichten, geschieht teilweise bereits automatisch
  • Die empfohlene Dosierung von Chemikalien einfüllen
  • Nachfüllintervall beachten
  • Nicht viel mehr oder weniger Chlor (o. Ä.) in den Skimmer einfüllen
  • Der Schwimmer verteilt anschließend kontinuierlich und gleichmäßig die Chemikalien und bietet so ein sauberes Badevergnügen

Fazit: Wer sollte einen Schwimmer in seinem Pool installieren?

Jeder, der seinen Pool gern nutzen möchte und auf ein sauberes Wasser nicht verzichten möchte, sollte einen Schwimmer installieren und auch warten. Grade wenn Kinder im Wasser spielen und schwimmen, sollte auf die Reinheit desselbigen geachtet werden, da Kinder oftmals das Wasser nicht zum urinieren verlassen. Dies kann zu unerwünschten Verunreinigungen verführen, weshalb dies durch die Zugabe von Pool-Chemikalien neutralisiert und desinfiziert werden sollte. Nur so kann langfristig gewährleistet werden, dass sich keine Keime und Bakterien im Wasser vermehren und der Badespaß erhalten bleibt.